Mittwoch, 18. Mai 2016

Feedback zum 1. KreativMarkt


 
 
Der 1. KreativMarkt in Bad Wildungen war trotz dem schlechten Wetter durchaus erfolgreich besucht, denn Petrus hatte ein Einsehen und hielt seine Tore so gut wie geschlossen. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Es herrschte geschäftiges Treiben schon vor Beginn des Marktes am Pfingstsonntag in der Wandelhalle in Bad Wildungen, als ca. 50 Kunsthandwerker ihr Können und Schaffen zeigten.
 
 
 
 
Der Rundgang machte offensichtlich vielen Besuchern Spaß und immer das hoffentlich gut gefüllte Portemonnaie beim Bummel durch die Wandelhalle in der Hand.
 
 
 
 
 
 
 
 
Ob Kinderbekleidung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
oder Kleidung für die Frau, Glaskunst, Holzprodukte, Schmuck, Körbe aus alten Büchern, fast jeder Besucher konnte fündig werden.
 



 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 













 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit enorm viel Spaß beteiligten sich unsere kleinen Gäste an Mitmachaktionen, die wir mit den Ausstellern auf die Beine stellen konnten.




Ein Sortiment an praktischen Zubehör können wir aus Platzgründen nicht anbieten, so wie es bei „handgemachten DaWanda-Kreativmärkten“ möglich ist.
 
 

 
 
 
Vor der Wandelhalle wurde Kaffee und Kuchen serviert und Bratwurst, Schepperlinge, Crepes sowie Fisch angeboten. Bis in die späten Nachmittagsstunden hielt der Besucheransturm an.
 
 
 
 







 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


Was im letzten Jahr als nur eine fixe Idee begann, war ein gut besuchter KreativMarkt von dem wir hoffen, dass er noch ganz oft an Pfingstsonntag stattfindet.

 
Herzlichen Dank für diesen gelungenen 1. KreativMarkt in Bad Wildungen.

Ich muss sagen, die Aussteller fühlten sich richtig wohl und hatten unheimlich viel Spaß, noch dazu in so einem wunderschönen Ambiente.

So geht der Dank an alle stillen Helfer, wir sind ein richtig gutes Team, so der Konsens vieler Aussteller die zum Teil von weit her aus Münster oder Frankfurt angereist sind.


 
 
 
 
 
 
 
Bitte bleibt kreativ,
liebe Aussteller denn Platz dafür ist überall!