Samstag, 1. März 2014

Winterpause Adé!


Auftakt zum ersten Regionalmarkt des Jahres

Am Sonntag, 9. März startet der Regionalmarkt nach einer kurzen Winterpause mit frühlingshafter Atmosphäre wieder voll durch. Los geht’s um 10 Uhr in der Wandelhalle Bad Wildungen. Ab 11 Uhr lädt das Quellencafe in der Wandelhalle zum Jazzfrühschoppen ein und ab 15 Uhr darf im Quellensaal bei Live-Musik das Tanzbein geschwungen werden.

Zum Auftakt des Regionalmarktes präsentieren über 50 Kunsthandwerker ihre hochwertigen Arbeiten aus Holz, Glas, Keramik, Stoff, Schmuck, Papier und vieles mehr. Interessierte Besucher können sich an den Ständen einen Einblick in die verschiedenen Arbeitstechniken der Künstler verschaffen und mehr über die einzelnen Handwerkskünste erfahren.






Ein Höhepunkt des ersten Regionalmarktes sind handbemalte Ostereier auf echter Schale, die in den unterschiedlichsten Techniken liebevoll verziert werden. Einigen Künstlern kann man bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und zusehen, wie aus Eiern wahre Kunstwerke werden. Die Vielfalt der Verzierungsmöglichkeiten ist beeindruckend und reicht von der Applikation von Perlen oder Pflanzen über Gravuren bis hin zu traditionellen Formen der Verzierung.

Mit dabei ist zudem das Juniorunternehmen „APPccessoires“ der Hans-Viessmann-Schule aus Bad Wildungen. Ihre aktuelle Geschäftsidee beschäftigt sich mit Accessoires für die
Automobilbranche. In Kooperation mit dem neuen Wirtschaftspaten Hyundai werden Schlüsselanhänger und Duftbäume nachhaltig gefertigt und vertrieben.

Der Regionalmarkt ist zu einem beliebten Besuchermagnet geworden, der nicht nur Einheimische, sondern auch viele Gäste aus der Umgebung zum Verweilen anlockt. Um den Regionalgedanken weiter zu fördern, haben die Teilnehmer des Regionalmarktes sowie der RegionalMarkt-Laden im vergangenen Jahr erstmalig eine Tombola durchgeführt. Der Erlös in Höhe von 400 Euro ging an das junge Unternehmen „Die Kiste vom Land“ aus Rosenthal, die Produkte ausgewählter Direktvermarkter zusammenstellen und per Post nach Hause schicken. Auch dieses Jahr soll es wieder eine Tombola geben.

Fürs leibliche Wohl im historischen Ambiente sorgen regionale Direktvermarkter, durch ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken sowie Kaffee und Kuchen. Die Teilnehmer sowie der RegionalMarkt-Laden freuen sich auf Ihren Besuch und auf viele spannende Begegnungen 2014.

Veranstalter: RegionalMarkt-Laden, Monika Lublow, Telefon: 05621-966943

InfoBox