Samstag, 2. Februar 2013

Neue Ausstellung in der Wandelhalle in Bad Wildungen

Ein Hauch von Hollywood – die Welt der Filmfabrik

Die Sammlung wurde von Michael-Andreas Wahle zusammengetragen und zu einer europaweit einzigartigen Ausstellung konzipiert, die mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet wurde und ist für alle Altersgruppen spannend konzipiert.




Persönliche Briefe, signierte Fotos, Kleidung, Film awards und Requisiten aus den Studios lassen Höhepunkte der Kinogeschichte von den 1920er Jahren bis in die Gegenwart Revue passieren. Das älteste Stück der Schau ist ein Scheck von Stan Laurel aus dem Jahr 1928, das jüngste Exponat eine vermeintliche Goldmünze aus dem Kassenschlager „Fluch der Karibik” mit Johnny Depp. Ein Glanzlicht unter vielen Pretiosen bilden ein Scheck samt Kreditkarte und Füller aus dem Besitz der vierfachen Oskar-Preisträgerin Katharine Hepburn, der in den Trümmern des Word Trade Centers gefunden wurde.


Wir sehen uns, ich lade Euch herzlich  
am Sonntag, dem 03.Februar 2013, um 11.30 Uhr
in der Wandelhalle Bad Wildungen zur Ausstellungseröffnung ein.