Mittwoch, 13. Juni 2012

Park Wilhelmshöhe

Angelegt im Stil eines englischen Landschaftsgartens zählt der weltbekannte Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten zu den größten und schönsten Anlagen seiner Art und steht auf einer vorläufigen Liste von Kultur- und Naturgütern, die in den Jahren 2000 bis 2010 von der Bundesrepublik Deutschland zur Aufnahme in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt angemeldet werden sollen. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Parks zählen unter anderem das Schloss Wilhelmshöhe mit seinen berühmten Sammlungen, die als künstliche Ruine angelegte Löwenburg und nicht zuletzt das Wahrzeichen der Stadt Kassel, der Herkules, Ausgangspunkt der eindrucksvollen Wasserspiele. Die Besucherplattform am Fuße der Herkulespyramide bietet eine beeindruckende Aussicht über den Bergpark und die Stadt.


InfoBox