Mittwoch, 13. Juni 2012

Besucherbergwerk Bertsch

Schon die Kelten haben hier vor 2.000 Jahren Eisenerz aus den Bergen des Kellerwaldes geholt, das hat die Untersuchung der Metalle von Werkzeugen aus jener Zeit ergeben. Im Besucherbergwerk Bertsch findet man ein über 20 km langes Stollensystem, in dem Führungen angeboten werden. Seit dem 16. Jahrhundert wurde hier Kupfer abgebaut und man findet heute noch verschiedene Halbedelsteine, allen voran den berühmten Kellerwald-Achat. Die Edelsteinschleiferei Lange in Bergfreiheit macht daraus Schmuckstücke. Bestimmend im Bergbau war über die Jahrhunderte jedoch die Gewinnung von Eisenerz. Außerdem kann man in Bertsch ein Hammerwerk besichtigen, mit dem früher das Gestein zerkleinert wurde, bevor in den zahlreichen Hütten das Metall aus ihm heraus geschmolzen wurde.


InfoBox